Plataran Borobudur Resort & Spa Java

Tipp: Zentraljavas Perlen Magelang, Yogya und Karimunjawa

Die private Java Rundreise führt in acht Tagen von Yogyakarta aus zu den heimlichen Perlen in Zentraljava. Erleben Sie das Plataran Borobudur oder erliegen Sie beispielsweise im Mesastila, dem ehemaligen Losari Coffee Plantation, dem nostalgischen Charme der Zeit des holländischen Kaffeeanbaus in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts, genießen Sie die Besichtigungsprogramme und finden Sie Ruhe und Entspannung im Kura Kura Resort im Karimun Jawa Archipel.

Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen von Yogyakarta, der dicht in das indonesische Flugnetz eingebunden ist, aber auch international z.B. mit Silk Air von Singapur bzw. mit Air Asia von Kuala Lumpur aus angeflogen wird erfolgt eine rund einstündige Fahrt zu Ihrem Hotel in Magelang wo Ihnen der Rest des Tages sowie der folgende Tag zur freien Verfügung steht. Die Gründung des Mesastila, ehemals holländische Kaffeeplantage, geht auf das Jahr 1828 zurück. Auf der Veranda des alten Herrenhauses werden das Frühstück und der „High Tea“ serviert. Im Sasana Yoga Pavillon werden täglich Yogakurse angebaut. Die Losari Plantage produziert Kaffeebohnen von höchster Qualität und Sie sind selbstverständlich herzlich eingeladen, die nahe gelegen Felder im Rahmen einer „Plantagentour“ zu besuchen. Schon in den frühen Morgenstunden des dritten Tages brechen Sie zum größten buddhistischen Tempel der Welt auf, dem Borobudur Tempel, wo Sie den Sonnenaufgang genießen können. Sie erkunden die sechs Terrassen des Tempels und werden von den wundervollen Reliefen und Statuen begeistert sein. Rückkehr zum Hotel, wo Sie den restlichen Tag genießen können. Alternativ können wir Ihnen den Tag auch als Ganztagesausflug gestalten mit Besichtigungen in der Umgebung.

Nach dem Frühstück am vierten Tag werden Sie mit dem Auto zum Semarang Flughafen gebracht, um von dort auf die entlegene Insel Kura Kura zu fliegen. Vom Flughafen geht es dann mit dem Boot zum Kura Kura Resort, das der natürlichen Schönheit der Insel angepasst ist. Kura Kura ist eine von 27 paradiesischen Inseln des Karimunjawa Archipels. Die Insel ist von Kokospalmen überdeckt und wird von weiß sandigen Stränden und unberührten Korallen Riffen gesäumt. Das Dinner wird im Restaurant des Kura Kura Resort serviert. Genießen Sie die beiden nächsten Tage, die Ihnen zur Erholung im Kura Kura Resort im Karimunjawa Archipel zur freien Verfügung stehen.

Gegen Mittag des siebten Tages fliegen Sie zurück zum Semarang Airport. Von dort geht es weiter nach Yogyakarta und in Ihr Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, zum Beispiel für einen Bummel entlang der Jalan Malioboro. Nach dem Frühstück am achten Tag werden Sie zum internationalen Flughafen Yogyakarta gebracht, um von dort Ihre Reise fortzusetzen, alternativ ist auch eine Verlängerung des Aufenthalts planbar mit einem Besichtigungsprogramm rund um Yogyakarta oder der Beginn einer Überlandreise nach Bali mit Besuch des Mount Bromo.

Bitte beachten Sie bei Ihrer Reiseplanung, dass das Kura Kura Resort im Zeitraum 01. Dezember bis 31. März einen jeden Jahres geschlossen ist. Flüge von Semarang nach Karumunjawa Island werden bei einer Mindestteilnehmerzahl von zwei Personen Dienstags, Donnerstags, Freitags und Sonntags durchgeführt (Abflug Semerang Dienstag und Donnerstag 15:00 Uhr bzw. 13:00 Uhr Freitags und Sonntags). Preis pro Person ca. 229.00 Euro one-way bzw. ca. 414.00 Euro return. Freigepäck pro Person: zehn Kilogramm. Es besteht die Möglichkeit der Gepäckaufbewahrung in Semerang (Änderungen vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr).